Zum ersten Heimspiel der Saison 2022/23 empfing man die Mannschaften der TG Groß-Karben und des VC Schöneck 2. Nachdem man im ersten Spiel der Saison nicht mit seiner Leistung zufrieden war, wollten die Spielerinnen der TG Neuenhaßlau 2 Ihre Leistung deutlich steigern.

Im ersten Spiel hieß der Gegner der Damen 2 TG Groß-Karben. In dem ersten Satz startete man sehr konzentriert. Es gelang die Gegner mit Angriffen unter Zugzwang zu bringen. Die Mannschaft aus Neuenhaßlau zeigte viel Spielfreude und konnte den 1. Satz mit 25:15 für sich entscheiden. Genauso motiviert startete man in den zweiten Satz, doch es gelang nicht sich mit einigen Punkten abzusetzen. Die TGN machte zu viele Eigenfehler und konnte an den ersten Satz nicht anknüpfen. Lange war dieser Satz hart umkämpft und ging am Ende mit 23:25 an den TG Groß-Karben. Der dritte Satz war ein Spiegelbild des zweiten Satzes. Auch dieser ging mit 22:25 nach Groß-Karben. Im vierten Satz wollte man noch einmal an den ersten Satz anknüpfen und dies gelang auch. Die Mannschaft machte weniger Eigenfehler und so konnte man sich mit 25:18 den Tie-Break erkämpfen. Nach den letzten vier Sätzen wollte man diesen auch für sich entscheiden und die Neuenhaßlauerinnen starteten direkt gut in den letzten Satz. Man knüpfte an den letzten Satz an und konnte den entscheidenden Satz mit 15:9 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den VC Schöneck 2 war das Ziel nun auf das erste Spiel aufzubauen. Dies gelang im ersten Satz nicht. Die Eigenfehlerquote nahm wieder zu und der erste Satz ging mit 19:25 nach Schöneck. In den zweiten Satz startete man deutlich besser und konnte diesen umkämpften Satz mit 25:21 für sich entscheiden. Der dritte Satz war ein Ebenbild des zweiten Satzes und die Neuenhasslauerinnen gewannen diesen mit 25:20. Im Vierten Satz wollte man das Spiel nun für sich entscheiden, doch die Kräfte ließen nach. Die Eigenfehler nahmen zu und der Satz ging mit 14:25 nach Schöneck. Für den Tie-Break mobilisierte man nochmal alle Kräfte, doch dieser war wieder hart umkämpft. Doch das reichte nicht um diesen letzten Satz für sich zu entscheiden mit 15:11 ging der entscheidenden Satz nach Schöneck.

TG Neuenhaßlau 2 – TG Groß-Karben 3:2 (25:15, 23:25, 22:25, 25:18, 15:9)

TG Neuenhaßlau 2 – VC Schöneck 2 2:3 (19:25, 25:21, 25:20, 14:25, 11:15)

Für die TGN spielten:

Claudia Scheja, Michelle Schönstein, Nadine Breideband, Diana Fröbel, Marina Eichwald-Shehadeh, Valerie Stupp, Jette Renner, Catrin Müller


TGN Heimspieltage Saison 2022/2023

Veranstaltungen