Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison bestritten die Neuenhaßlauerinnen gegen die TS Bischofsheim. Krankheitsbedingt reiste man mit einer verkleinerten Mannschaftsbesetzung an, was den Kampfgeist jedoch nicht schmälerte.

Etwas verschlafen und unkonzentriert startete die TGN in den ersten Satz. Durch eine hohe Eigenfehlerquote konnte sich der Gegner einen Punktevorsprung aufbauen. Nach taktischen Auszeiten und passenden Tipps vom Coach konnten die Neuenhaßlauerinnen im Laufe des Satzes aufholen und machten es bis zum Schluss sehr spannend. Nur sehr knapp ging der Satz mit 27:25 an die TSB. Schon nach dem ersten Satz merkte man, dass sich zwei Teams auf Augenhöhe gegenüberstanden und man bis zum letzten Punkt kämpfte.

So startete man in den zweiten Satz, in dem man die Eigenfehler runter schraubte und sich auf die Spielweise des Gegners besser einstellte. Konnte Bischofsheim im ersten Satz noch viele Punkte durch kurz gelegte Bälle machen, holten sich die Neuenhaßlauerinnen nun diese Bälle durch eine starke Feldabwehr. Dadurch kamen teilweise sehr lange Ballwechsel zustande, die so umkämpft waren, dass man auf einen Fehler des Gegners hoffte. Dieser Satz ging verdient an die TGN.

Die folgenden zwei Sätze waren ebenso umkämpft und ausgeglichen wie die Sätze zuvor. Man beeindruckte die Zuschauer mit langen und spannenden Ballwechseln und beide Mannschaften schenkten sich gegenseitig nichts. Die Neuenhaßlauerinnen steigerten sich in der Abwehr, sodass Zuspielerin Jessica Reichardt mit einem technisch sauberen und variablen Zuspiel alle Angreiferinnen bedienen konnte.

Nach vier langen und kräftezehrenden Sätzen ging es schließlich in den Tie-Break. Sowohl die TGN als auch die TSB punktete mit starken Angriffen und einer guten Feldabwehr. Letzten Endes schien Bischofsheim bei manchen Ballwechseln ein Quäntchen mehr Glück zu haben, wodurch sie den Satz mit 15:12 gewinnen konnten.

TS Bischofsheim - TG Neuenhaßlau 3:2 (27:25, 20:25, 25:21, 25:27, 15:12)

Es spielten: Jessica Reichardt, Alex Kerber, Lisa Kipper, Inga Simon, Vanessa Schönstein, Franzi Nimbler, Julia Semmel, Ilka Krüger


TGN Heimspieltage Saison 2022/2023

Veranstaltungen