Am Sonntag 06.10.22 wurde der zweite Spieltag der U14 Oberliga in der Halle der Kopernikus Schule Freigericht ausgetragen.

Zu diesem Heimspiel waren neben dem Team der JSG Main Kinzig Volleys zwei Teams aus Kriftel und ein Team aus Wiesbaden dabei.

Schon vor Beginn der Partien war klar, dass alles zusammen passen muss um gegen die erfahrenen und körperlich zum Teil überlegenen Spieler eine Sieg zu erringen.

Gleich zu Begin wurden die JSG gegen die technisch stärkste Mannschaft Kriftel 1 gefordert. Hier konnten sie in den Sätzen lange mithalten, aber in der entscheidenden Phase agierten die Kriftler cleverer und genauer. Somit ging die Partie mit 2:0 an Kriftel 1.

Im zweiten Spiel gegen Eintracht Wiesbaden entschied am Ende die körperliche Überlegenheit das Spiel. Die Main Kinzig-Volleys konnte viele clevere Punkte erzielen, in der Endphase der Sätze entschieden die Wiesbadener jedoch das Spiel durch druckvolle Angaben und die große Präsenz am Netz.

Im letzten Spiel hieß der Gegner Kriftel 2. Im ersten Satz hatten die JSGler den deutlich besseren Start. Durch druckvolle Angaben sowie wenig Eigenfehler erzielten die Main-Kinzig Volleys viele schnelle Punkte und gaben die große Führung auch nicht mehr aus der Hand.

Leider konnte das Niveau im zweiten Satz nicht mehr gehalten werden und so entwickelte sich das Spiel zu Gunsten von Kriftel. Der zweite Durchgang ging daher genauso klar an die Jungs am Taunus.

Auch im dritten Satz starteten die Main Kinzig-Volleys mit einem großen Rückstand. Erst danach gelang es wieder sich durch gutes Spiel heranzukämpfen. In der Endphase ließ jedoch die Konzentration nach und Eigenfehler führten zum Satz- und somit Spielverlust.

Trotz der drei verlorenen Spiele war Trainer, Silvio Fuchs, mit seiner Mannschaft zufrieden. Alle Spieler sind top motiviert und haben viel Spaß am Volleyball.

Für die JSG Main-Kinzig Volleys spielten: Elia Porsch, Henri Farr, Mats Heeger, Ben Schrempf, Johann Fuchs | Trainer: Silvio Fuchs


TGN Heimspieltage Saison 2022/2023

Veranstaltungen